KVB Konstruktion und Verbundbauweisen Döbeln

Institut

Das Institut wurde 1994 gegründet und ist eine anwendungsorientierte außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Mit zahlreichen Forschungsaktivitäten in den Bereichen Leichtbau, Faserverbunde und Verbundwerkstoffe unterstreichen und festigen wir diesen Status. Wichtig ist den wissenschaftlichen Mitarbeitern hierbei, dass die Entwicklungsergebnisse in die industrielle Praxis einfließen. Deshalb sind wir stets bestrebt, in allen Projekten mit innovationsorientierten Unternehmen zusammenzuarbeiten. Beispiele hierfür sind die Entwicklung neuer Herstelltechnologien für extrem steife und/oder temperaturstabile Carbonkomponenten mit beliebiger Verzweigung, welche zum Beispiel in den Bereichen Sensor- und Messtechnik sowie Fahrzeugbau eingesetzt werden, oder die Integration von Sensorfasern in Carbonbauteile zur permanenten Überwachung der Struktureigenschaften.