KVB Konstruktion und Verbundbauweisen Döbeln

KVB-News

„Als anwendungsorientierte außeruniversitäre Forschungseinrichtung leisten wir einen wichtigen Beitrag für Innovation, Nachhaltigkeit und Leistungsfähigkeit industrieller Unternehmen in Deutschland. Dabei setzen wir gezielt auf die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Schwerpunkt unserer Aktivitäten ist die gezielte Anwendung von Bauteilen aus faserverstärkten Kunststoffen als wichtiger Bestandteil innerhalb der Umsetzung von Leichtbaustrategien.“ Martin Semsch, Technischer Leiter

 

Durch den steigenden Einsatz von CFK-Bauteilen gewinnt deren Recycling zunehmend an Bedeutung. Prognosen gehen davon aus, dass im Jahre 2023 alleine 197.000 t CFK verarbeitet werden

Im Rahmen der AERO2022 in Friedrichshafen, der HM2022 in Hannover und der ILA2022 in Berlin war auf dem Stand der APUS Group der Prototyp des vom KVB Institut für Konstruktion und Verbundbauweisen im gemeinsamen Forschungsprojekt HYDROTUBE entwickelten Wasserstofftanks ausgestellt.

Gewickelte Type-IV-Wasserstoffdruckbehälter haben eine große Bedeutung für künftige, wasserstoffbasierte Antriebskonzepte im Bereich der Mobilität, insbesondere für den Flug-, Fern-, Schwerlast- und Schiffsverkehr.